Campingplatz "Eichwege"

Campingplatz "Eichwege"

Am Badesee 2
Döbern

Campingplatz "Eichwege", Döbern, Niederlausitz

Seit den 1960-er Jahren entwickelt sich der Badesee Eichwege als ein Erholungsgebiet mit wachsender Beliebtheit. Deswegen ist es als folgerichtige Entscheidung anzusehen, als 1981 neben dem Badesee ein Campingplatz entsteht. Seine reizvolle Lage entnimmt das ca. 3,5 ha große Areal der Umgebung von Wiesenflächen und Wald inmitten des Landschaftsschutzgebietes "Wald- und Restseengebiet um Döbern".

Campingplatz "Eichwege"Durch hohe Laubbäume und Begrünung mit Rasen ist er gut in die Landschaft eingebettet. Im Laufe der Zeit entwickelt sich der Campingplatz zu einem bekannten Standort, der inzwischen von vielen Dauer- und Kurzzeitcampern ganzjährig genutzt wird. Seit 1995 wird er privat bewirtschaftet.

Der Campingplatz befindet sich an der B115 zwischen Forst und Bad Muskau. Mit seinen 40 Touristen- und 60 Dauercampingplätzen, ist er ein übersichtlicher Platz zum Erholen. Umgeben von mehreren Seen ist er sehr beliebt bei Angelsportfreunden. Angrenzend befindet sich der Badesee mit eigenem Sandstrand und sehr guter Wasserqualität.

Campingplatz "Eichwege"


Die gut ausgebauten Radwanderwege laden zum erkunden der Umgebung ein. Wie zum Beispiel der Fürst Pückler Park in Bad Muskau,welcher zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Ebenfalls Sehenswert ist der Forster Rosengarten, in dem man schlendern und die ganze Pracht gekrönter Rosen betrachten kann.

Im Herbst kommen in den umliegenden Wäldern die Pilzfreunde voll auf ihre Kosten. Zum Campingplatz gehört eine Beachvolleyball-Anlage, welche von ansässigen Vereinen in den Sommermonaten für Turniere benutzt wird, oft mit anschließender Party für alle, mit Programm und Tanz in einem Festzelt.

 

Campingplatz "Eichwege" auf der Karte